//# sourceMappingURL=https://static.parastorage.com/services/wix-thunderbolt/dist/initCustomElements.inline.dfb5a605.chunk.min.js.map Kammermusik | Schlosskonzerte | Sonntagskonzerte | Trio Romantique
 

TRIO ROMANTIQUE

 

Zusammen mit der Cellistin Eva-Susanna Ruoff treten András Rákosi und Zsuzsa Debre als Trio Romantique auf.

Eva-Susanne Ruoff, Violoncello

 

Die aus München stammende Cellistin spezialisierte sich bereits während ihres Studiums in Würzburg, Nürnberg und Düsseldorf auf die Kammermusik. Ihr intensives Streichquartett-Studium vervollständigte sie beim legendären Melos Quartett in Stuttgart. Nach zahlreichen Wettbewerbserfolgen und Auszeichnungen widmete sie sich verstärkt zeitgenössischer Musik und der Uraufführung ihr gewidmeter Werke. Sie arbeitete lange Zeit am Colosseum Theater in Essen und gilt seitdem als viel gefragte Cellistin und Studiomusikerin für Rock- und Pop-Produktionen.

Das Klaviertrio „Trio Romantique“

 

Das Klaviertrio „Trio Romantique“ spielt die berühmtesten Werke der klassisch-romantischen Literatur wie Brahms, Mendelssohn-Bartholdy, Rachmaninov, Rubinstein und Tschaikowsky.

Bis 2005 spielte das Trio die großen Klaviertrio-Werke in der Kammermusikreihe der Stadthalle Mülheim.
Mit dem aktuellen Programm gibt es ein Comeback: virtuos, temperamentvoll, leidenschaftlich.

In 2016 spielte das Trio im Marmorsaal des ungarischen Rundfunks ein live übertragenes Konzert, welches ihnen den Weg zu weiteren Bühnenauftritten ebnete.

Aktuelles Programm

 

 

Anton Rubinstein:
Klaviertrio Nr 2.

Franz Schubert:
op. 70: Rondo h-moll (Rondeau brillant)

 – Pause –

Antonin Dvořák :
Klaviertrio No. 4 (“Dumky”-Trio)